Über uns

audio
Jan


"Geboren am 24. Januar 1980 in Heidelberg, habe ich mit meinem 8. Lebensjahr begonnen, klassisches Klavier zu lernen. Im Alter von 16 Jahren wechselte ich zum E-Bass.
In den Jahren 1999 bis 2004 vertiefte ich meine musikalischen Fähigkeiten am E-Bass in München durch die Ausbildung bei Michael Reithmeier (FMZ München), Rudolf Schröder und Alex Klier. Von 2004 bis 2006 lebte ich in Innsbruck und 2006 bis 2012 in Essen. Nun wohne ich erneut in München. Bassunterricht erteile ich seit nunmehr zehn Jahren. Der Schwerpunkt liegt gemäß meiner eigenen, in weiten Teilen autodidaktischen Ausbildung, nicht beim Notenlesen, sondern bei der Gehörbildung."


Live

"In den letzten zehn Jahren habe ich zahlreiche Livegigs absolviert, die meisten in den Genres Pop, Rock, Rock´n´Roll, Blues, Jazz, Country, Funk und Soul, aber auch noch ne Menge anderer Kram. Von 2000 bis 2004 habe ich mit diversen Bands in Süddeutschland und Österreich gespielt. Unter anderem mit Al Jones und seiner Band oder mit Freddy Taylor and his men under cover. 2001 war ich im Rahmen einer kleinen Tour in Irland unterwegs. Von 2006 bis 2008 war ich der Bassist der Band Die Kaum Unglaublichen. 2007 bis 2011 folgten verschiedene weitere Projekte, wie zum Beispiel das Expeditionsteam und eine monatliche Live-Karaoke-Show (No disc) sowie einige Gigs für befreundete Bands. 2013 habe ich mit Gabriel Miller Phillips gespielt."


Studio

"2004 war ich an Aufnahmen für Florian Opahle (Jethro Tull, Greg Lake) beteiligt, sowohl im Studio als auch für ein Live-Album. 2007 habe ich für Saitentwist den Bass für eine Auftragsproduktion eingespielt. Das Vergnügen, mit Jon Caffery (producer für Die Toten Hosen, Einstürzende Neubauten) aufzunehmen, hatte ich 2008. Im Jahr darauf folgten Aufnahmen für einen Titel von Bastian Korn".


TV

"2004 habe ich in einer Szene als Bassist in „Arme Millionäre“ mitgewirkt."


Jan Clemens mit dem Expeditionsteam in Duisburg, Foto: Britta Radike

Live mit dem Expeditionsteam in Duisburg, 2011 (Foto: Britta Radike)


Hien
(wird noch ergänzt)